News
Home / Steckdosenleiste test

Steckdosenleiste test

Steckdosenleiste Test 2020:

Eine Steckdosenleiste oder wie sie auch von manch anderen genannt werden Mehrfachsteckdose, wird als eine Art Stromverteiler verwendet. D.h. mehrere elektrische Geräte die einen Stecker haben können an einer Steckdosenleiste/Mehrfachsteckdose angeschlossen werden. Dadurch werden durch nur eine Hauptdose, gleichzeitig alle Steckplätze der Steckdosenleiste mit Strom betrieben. Im Klartext also, aus einer Steckdose mehrere machen. Kurz erklärt: Du steckst einfach nur das Stromkabel einer Steckdosenleiste an eine Hauptsteckdose an. Somit werden die anderen Steckplätze (je nach Produkt von 3 bis 10 Steckplätze) mit Strom versorgt. Es gibt auf den heutigen Markt mehrere Arten, Formen oder aber auch Verwendungszwecke für Steckdosenleisten.

Verwendungszwecke für Steckdosenleisten:

Der Steckdosenleiste Test zeigt Dir, die unserer Meinung nach häufigsten Verwendungszwecke für Steckdosenleisten und haben diese hier für Dich zusammengefasst:⁃ Im Büro
⁃ In der Küche
⁃ In der Werkstatt
⁃ Im Schlafzimmer
⁃ In der Garage
⁃ In der Werkstatt

Eigentlich in jedem Zimmer oder jeden Bereich können Steckdosenleisten von Dir verwendet werden. Doch auch Steckdosenleisten oder Mehrfachsteckdose haben ihre Vor- und Nachteile.

Vor- und Nachteile von Steckdosenleisten

Vorteile
⁃ aus einer Steckdose mehrere machen
⁃ Dient bei manchen gleichzeitig als Verlängerungskabel
⁃ hilft Dir beim Stromsparen
⁃ lange Haltbarkeit durch robustes Design

Nachteile
⁃ nicht alle Leisten sind für den außenbereich oder in Bereichen wo es Nass bzw. feucht ist geeignet
⁃ kann bei nicht richtiger Vorsicht eine große Gefahr für Kleinkinder darstellen
⁃ einige Produkte haben ein zu kurzes Kabel für deine Verwendung

Kinderleicht Stromsparen mit Steckdosenleisten:

Ja, es ist möglich mit Steckdosenleisten Strom zu sparen. Dafür benötigt man lediglich nur die Leisten, die einen integrierten Ein- und Ausschalter integriert haben. Mit dem ist es möglich, sobald du die Stromgeräte nicht mehr benötigst, diese komplett vom Strom zu trennen. Somit kann jeder ganz einfach und auch kinderleicht Stromsparen. In der Regel wird es auch von fast jeden so gehandhabt, selbst wenn man das Haus verlässt um zu arbeiten oder wenn man einige Zeit nicht zu Hause ist, können die Steckdosenleisten ausgeschalten werden.

Kurzes oder langes Kabel, was ist besser?

Vor dem Kauf der Steckdosenleiste, empfehlen wir, das sich jeder die Produktbeschreibung genauestens durchlesen sollte. Denn nur dort findet man wenn es der Verkäufer eingetragen hat, genaue Informationen über die Länge des Kabels. Sollte es nicht beschreiben sein, kann man eine Frage an den Verkäufer selbst adressieren. Somit findest du heraus ob der Artikel die gewünschte Kabellänge hat oder nicht. Wenn du nicht die Länge hinterfragst, denn wirst du dich ärgern, wenn die bestellte Steckdosenleiste nicht deinen Wünschen entspricht.

Verantwortungsbewusster Umgang mit Steckdosenleisten:

Besonders bei einer Steckdosenleiste ist die Versuchung für Kinder groß mit ihren Fingern in eine Steckdose zu fassen. Gerade in der Phase wo sie vieles ausprobieren möchten und ihnen da noch nicht Bewusst ist, was sie da eigentlich machen. Genau da muss darauf geachtet werden das Kinder, nicht mit Steckdosen in Berührungen kommen. Zum Glück gibt auf den Markt die verschiedensten Möglichkeiten wie man dagegen vorbeugen kann. Die beliebteste und zugleich auch häufigste Kindersicherung ist der Steckdoseneinsatz.

Kleiner Tipp von uns:

Kindersicherung für Steckdosen nachrüsten. Solltest Du eine Steckdosenleiste kaufen und dort sind keine Kindersicherungen verbaut, denn kannst du diese nachträglich einsetzen! Hier findest du das Top Produkt was dazu passt:

Steckdosenleisten mit USB-Anschlüsse:

Perfekt für den Schreibtisch zu Hause oder im Büro, sind die Steckdosenleisten mit integrierten USB-Anschlüssen. Wir zeigen euch in unserem Steckdosenleiste Test Varianten mit nur einem Anschluss aber auch mit mehreren also für jeden Verwendungszweck ist was für dich dabei. Was natürlich hier der Vorteil ist, ist das man keine Netzstecker mehr brauch sondern nur das eigentliche USB-Kabel. Perfekt geeignete Geräte dafür sind Smartphones, Tablets, E-Zigaretten oder auch Notebooks.

 

Vor- und Nachteile

Vorteile
⁃ platzsparend für Endgeräte die mit einem USB-Kabel geladen werden können
⁃ Einfache Handhabung und Bedienung
⁃ mehrere Geräte können gleichzeitig geladen werden

Nachteile
⁃ Die gleichen wie schon oben erwähnt

 

Können Steckdosenleisten auch miteinander kombiniert werden?

Selbstverständlich können Steckdosenleisten miteinander verbunden werden. Sie dienen dadurch auch gleichzeitig als Verlängerungskabel und können in manchen Situationen sogar dadurch hilfreich sein. Doch ist das auch Sinn und Zweck einer Steckdosenleiste? Natürlich nicht, genau für solche Verwendungszwecke gibt es Verlängerungskabel und diese sollten auch dafür genutzt werden. Fazit also ist, man kann Steckdosenleisten kombinieren aber dennoch ist es nicht Sinn und Zweck und man sollte sich lieber doch ein Verlängerungskabel kaufen.